Olivenöl

Die Familie Bläuel

Der charaktervolle Olivenbaum und seine unscheinbaren Früchte haben einen großen Anteil daran, dass Fritz und Burgi Bläuel als Österreicher in der Mani auf dem Peloponnes Wurzeln schlugen. Ende der 1970er Jahre kamen sie in die Mani, mit der Offenheit, der Schaffenskraft und dem Idealismus junger Menschen. Als Olivenerntehelfer lernten sie die Olivenkultur der Mani kennen und schätzen. Mitte der 80er begannen die Bläuels mit der Erforschung und Durchsetzung des ökologischen Olivenanbaus  in Griechenland. Mit viel Überzeugungskraft gelang es ihnen Landwirte von den Vorteilen zu überzeugen und sie bei der Umstellung zu begleiten. So enstand die jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kleinbauern, aus der 1991 das erste ökologisch zertifizierte Olivenöl Griechenlands hervorging.

In diesem Pioniergeist führt die zweite Bläuel-Generation das Unternehmen weiter: Felix Bläuel ist heute Juniorchef des Unternehmens und setzt sich aktiv dafür ein, das Lebenswerk der Eltern mit modernen Öko- und Nachhaltigkeitsstrategien weiterzuentwickeln. Ihm liegt besonders das Wohl der Region und seiner Landsleute am Herzen. Und auch seine Schwester Julia engagiert sich im Thema Ökologie: Sie studiert Sozial & Humanökologie in Wien.

Portraits Familienmitglieder:

Fritz Bläuel: 
Vom Olivenernetehelfer zum Nachhaltigkeitsunternehmer: Der gebürtige Österreicher Bio-Pionier, Visionär und Menschenfreund kam in den 1970er Jahren in die Mani und gründete das Unternehmen Bläuel Greek Organic Products.

Burgi Bläuel:
 Tatkräftig trug sie den Aufbau des Familienunternehmens von Anfang an mit. Heute trägt die studierte Musikerin und Kulturmacherin den Bläuel-Pioniergeist im Bio-Resort Mani Sonnenlink weiter, Griechenlands erstem und bisher einzigem zertifizierten Bio- und Veggie-Hotel.

Felix Bläuel:
 Studierte Business Administration und Marketing in Thessaloniki, bevor er als Juniorchef in das Unternehmen einstieg. Setzt sich heute engagiert für die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens und die Zukunftsfähigkeit der Region Mani ein.

Julia Bläuel: Die Jüngere der zweiten Bläuel-Generation absolviert im Moment in Wien das Masterstudium Sozial- und Humanökologie.