Olivenöl

Mousse von Schweizer Zartbitter Schokolade und Olivenöl mit Balsamessig

MANI natives Olivenöl extra, Selection

MANI Balsamessig

MANI Meersalz

Ein exklusives MANI Rezept von Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger
ZUTATEN für vier Portionen:

  • 100 g Schweizer Zartbitter Kuvertüre
  • 70 g MANI natives Olivenöl extra, Selection
  • 3 Eier M
  • 80 g Griechischer Petimezi Sirup (Alternative Agavensirup)
  • 150 g Sahne, kalt
  • ½ Orange
  • ½ Zitrone
  • 1 EL MANI Balsamessig
  • MANI Meersalz
  • 1 EL Griechischer Thymianblüten-Honig (Alternative Blütenhonig)
  • 8 Trauben
  • 20 g Schokoladenspäne

Zubereitung:

Kuvertüre in kleinere Stücke schneiden, in eine Metallschüssel geben und in ca. 40°C
heißem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
Die Kuvertüre mit einem Holzlöffel rühren bis sie vollständig aufgelöst ist und dann das
Olivenöl langsam dazu rühren.
Die Eier trennen, dann das Eigelb mit dem Petimezi Sirup schaumig schlagen und in die
Kuvertüre verrühren.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Ein wenig Abrieb von Zitrone und Orange unter das Eiweiß heben.
Den Saft von ½ Orange und ½ Zitrone auf die Hälfte einkochen danach den Herd
ausschalten. Den Saft mit dem Balsamessig verrühren und kalt stellen.
Eiweiß gleichmäßig unter die Schokomasse heben.
Sahne steifschlagen und ebenfalls unter die Masse heben.
Die Mousse auf vier Schalen verteilen und zwar so, dass sie jeweils bis zur Hälfte gefüllt
sind. Den kalten Balsamsud darauf gleichmäßig verteilen, dann mit dem restlichen Mousse
verschließen. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Desserts mit etwas Honig, Trauben und frisch gehobelten Schokoladenspänen
verzieren.

Diese MANI BLÄUEL Produkte benötigen Sie für das Rezept:

  • MANI natives Olivenöl extra, Selection
  • MANI Balsamessig
  • MANI Meersalz

Das Rezept als PDF herunterladen (500 KB)